Kinderzahnheilkunde

  • Lachgas

    Mit Lachgas-Narkose ohne Angst und Schmerzen.
    Gerade die kleinen Patienten haben ein ausgeprägtes hochempfindliches Schmerzsystem. Die Lachgas-Sedierung über das Nasenventil bietet eine einfache aber sehr wirkungsvolle Möglichkeit die nötigen Behandlungen ohne Ängste rasch durchzuführen.

  • Kinder-Mundhygiene

    Frühe Vorsorge ist die beste Methode für die lange Erhaltung der Gesundheit.
    Regelmäßige Kontrolle des Wachstums, frühzeitige Korrekturen von Fehlstellungen und regelmäßige, medizinische Mundhygiene bescheren den heutigen Kindern ein weit sorgenfreieres Leben mit Ihren eigenen Zähnen. Das Ausmaß an gesundheitlichem Zugewinn ist enorm und fördert die Lebensqualität für das ganze Leben.

  • Fissurenversiegelung

    Dabei werden die Furchen in den Zähnen bleibender Zähne mit Kunststoff aufgefüllt.
    Eine verbesserte Reinigung ist möglich und bietet somit einen wirksamen Schutz gegen Kauflächenkaries.

Gerade bei unseren kleinsten Patienten legen wir besonderen Wert auf rechtzeitige und regelmäßige Vorsorge. Am besten nehmen Sie Ihr Kind bei ihren eigenen Zahnarztterminen, bereits im Kleinkindalter, mit in unsere Praxis.

Die ersten Kontakte mit dem Zahnarzt sollen in spielerischer und lockerer Atmosphäre stattfinden. So gelingt es uns, mit ihrem Kind ein vertrauensvolles Verhältnis aufzubauen. Und ist dann ausnahmsweise wirklich einmal eine Füllung zu machen, so kann die Behandlung angst- und schmerzfrei durchgeführt werden.

Sollten wir bei Ihrem Kind ein erhöhtes Kariesrisiko feststellen, können wir Ihnen verschiedenste Hilfen anbieten. Diese reichen von Ernährungsberatungen, Anwendungen probiotischer Lebensmittel oder Kaugummis bis hin zur regelmäßigen Kinderprophylaxe.

Geben Sie Ihrem Kind bereits frühzeitig eine positive Einstellung zum Zahnarzt!

Viele unserer kleinen Patienten sagen: „Ich gehe gerne zum Zahnarzt“!